Projektleitung

Barbara Stockmeier

Die Zeit ist reif für eine mutige Weiterentwicklung der Sekundarstufe II.

Barbara Stockmeier

Barbara Stockmeier hat von 2011-2014 die Gymnasiale Oberstufe der Evangelischen Schule Berlin Zentrum erfolgreich aufgebaut. Die Zeit hat sie geprägt:

„Je erwachsener und reifer unsere Jugendlichen werden, desto enger werden die schulrechtlichen Bestimmungen, wie sie zu welchem Lernerfolg kommen dürfen. Für das Wichtigste bleibt vor lauter Lernstoff plötzlich keine Zeit mehr: das Hineinwachsen in gesellschaftliches Engagement, das Reifen an bewegenden Herausforderungen und das Entfalten der eigenen Talente.“  

Im Februar 2013 hat sie deshalb das Projekt Neue Oberstufe gemeinsam mit Schülern und Lehrern ins Leben gerufen.

Barbara Stockmeier ist Lehrerin für Französisch und Spanisch. Ihre ersten Berufsjahre verbrachte sie an der Schule für Beruf und Weiterbildung in Romanshorn. Ihr Drang nach Neuem führte sie über den Lehrgang Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit der TU Kaiserslautern 2009 als Bildungsreferentin nach Ecuador. Nach einem Zwischenstopp als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an ihrem Ausbildungslehrstuhl, der PH Thurgau, lockte sie die Neugier nach Mitgestaltung in der Schullandschaft  an die Evangelische Schule Berlin Zentrum. Ihre Arbeit ist unter anderem auch von dem 2011 absolvierten Master Demokratiepädagogische Schulentwicklung und Soziale Kompetenzen sowie der universitären Ausbildung zur Mediatorin geprägt. Mit ihrer Zusatzausbildung in Organisations- und Personalentwicklung an der DUW der Steinbeis-Hochschule Berlin arbeitet Barbara Stockmeier erfolgreich als Beraterin, Trainerin und Moderatorin in den Bereichen Schulentwicklung und Prozessbegleitung.

Interview mit dem Elternverein der esbz, Februar 2015

Kontakt: stockmeier(at)ev-schule-zentrum.de